Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief 13 vom 30.03.2020

15.09.2020 - Artikel

Liebe Landsleute,

die Zahl der offiziell gemeldeten COVID-19-Infektionen in Äthiopien beträgt mittlerweile 23.

Heute wurden weitere Reisebeschränkungen in Äthiopien erlassen:
Der öffentliche Personenverkehr in den Bundesstaat Amhara wurde untersagt. Lediglich von ihren Studienorten zurückkehrende Studenten können nach Amhara reisen. Auch der Bundesstaat SNNP verbietet ab heute Einreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Reisen aus Addis Abeba in diese Regionen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis auf weiteres nicht möglich.

In Oromia ist in allen Städten der öffentliche Nahverkehr verboten, in ländlichen Regionen soll der öffentliche Personenverkehr um 50% reduziert werden.
Für Adama gilt eine komplette Ausgangssperre.

Der bereits seit 26.03.2020 bestehende Notstand in Tigray wurde erweitert (Schließung aller Cafes und Restaurants in Tigray; Reisende, die sich in den letzten 20 Tagen außerhalb Tigrays aufgehalten haben, müssen dies dem örtlichen Gesundheitsamt melden; Verbot von Mieterhöhungen)

Mit freundlichen Grüßen
Deutsche Botschaft Addis Abeba

nach oben