Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bilaterale Kulturbeziehungen

Äthiopische Keramik Hühner

Äthiopische Keramik Hühner, © Embassy Press Department

09.03.2022 - Artikel

Die Kulturbeziehungen zu Äthiopien umfassen neben Auftritten deutscher Künstler in Äthiopien auch das Thema Bildung, wozu Universitätskooperationen ebenso gehören wie die Deutsche Botschaftsschule Addis Abeba und die deutsche Kirchengemeinde für alle Konfessionen.

Deutsch-Äthiopische Kulturbeziehungen

Die deutsch-äthiopischen Kulturbeziehungen sind breit gefächert und gründen sich auf eine lange Tradition deutscher Forschungsinteressen, nicht zuletzt im Bereich der Äthiopistik, die sich in zahlreichen Hochschulpartnerschaften manifestieren. Herausragende Projekte deutscher Hochschulen sind das South Omo Research Center zur Erforschung der Südvölker Äthiopiens sowie die Erstellung einer mehrbändigen Encyclopaedia Aethiopica durch die Universität Hamburg.


Der Deutsche Akademische Austauschdienst, der in Addis Abeba mit einem Informationsbüro präsent ist, vergibt jedes Jahr zahlreiche Stipendien sowie mehrere Kurzzeit- und Langzeitdozenturen deutscher Wissenschaftler.


Das Goethe-Institut in Addis Abeba war bei seiner Eröffnung 1962 eines der ersten in Afrika, heute befindet es sich in unmittelbarer Nähe der Addis Abeba University und widmet sich in seiner Programmarbeit neben dem Deutschunterricht besonders den Vernetzungen von Kultur und Entwicklung. Fragen der kulturellen Identität und kultureller Modernisierungskonzepte sind wichtiger Akzent in den Programmen, die die Sparten gesellschaftspolitische Diskussion, Musik, Medien, bildende Künste sowie Film/Theater abdecken. Es werden auch Online-Deutschkurse angeboten.


Die Deutsche Botschaftsschule Addis Abeba wurde 1955 gegründet und ist seit dem Jahr 2000 auf dem jetzigen Gelände. Die Schule bietet Unterricht vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II an.  Die DBSAA ist eine allgemeinbildende Schule. Die Unterrichtssprache ist Deutsch und die Schule hat das Ziel, ihren Schülern eine Schulbildung zu ermöglichen, die auf deutsche Bildungsziele und auf deutsche Abschlüsse ausgerichtet ist. Daher wird an der DBSAA nach deutschen Lehrplänen unterrichtet. Schülerinnen und Schüler können an der Schule den Hauptschulabschluss, die mittlere Reife sowie das IB-Diplom (International Baccalaureate Diploma) als Äquivalent zum Abitur und der Berechtigung zum Studium an allen deutschen Universitäten erwerben.


Mit der Kreuzkirchengemeinde gibt es in Addis Abeba eine deutschsprachige Gemeinde. Sie ist eine Auslandsgemeinde der Evangelischen Kirche Deutschlands, steht aber Angehörigen aller christlichen Konfessionen offen.

nach oben